18.05.20 | Steh Auf

with Keine Kommentare

Der heilige Papst Johannes Paul II, der im Jahr 2005 verstarb, wäre heute 100 Jahre alt geworden. Er war der Papst der Jugend, der die Weltjugendtage ins Lebens rief und die Jugend immer wieder als die Zukunft der Kirche bezeichnet hat. Es gibt viele Gebete, die er uns hinterlassen hat, eines ist mir dabei besonders wichtig, weil es mich immer wieder ermutigt aufzustehen, wenn ich am Boden bin!

 

Steh auf, der du enttäuscht bist.

Steh auf, der du keine Hoffnung mehr hast.

Steh auf, der du an die Eintönigkeit gewöhnt bist

und nicht mehr glaubst, dass man Neues schaffen kann.

Steh auf, denn Gott ist daran „alle Dinge neu zu schaffen“!

Steh auf, der du dich an die Gaben Gottes gewöhnt hast.

Steh auf, der du die Fähigkeit zu staunen verlernt hast.

Steh auf, der du das Vertrauen verloren hast, Gott

„Vater“ (Papa) zu nennen. Steh auf, und beginne wieder voller Bewunderung für die Güte Gottes zu sein.

Steh auf, der du leidest.

Steh auf, dem es dir scheint, dass das Leben dir viel verweigert hat.

Steh auf, wenn du dich ausgeschlossen, verlassen, beiseitegeschoben fühlst.

Steh auf, denn Christus hat dir seine Liebe gezeigt

und hält für dich die Verwirklichung einer unverhofften Möglichkeit bereit.

 

Steh auf!

STEH AUF und GEH!

Papst Johannes Paul II

 

Herausgesucht von Norbert