13.01.20 | Perspektivwechsel

with Keine Kommentare

Januar – die Weihnachtszeit ist vorbei. Es ist kalt, ungemütlich, die Winterdepression macht sich beim ein oder anderen breit…Perspektivwechsel

Drei Bauarbeiter waren dabei, Steine zu behauen, als ein Fremder zu ihnen trat und den ersten Arbeiter fragte: „Was tun Sie da?“ „Sehen Sie das denn nicht?“, meinte der und sah nicht einmal auf. „Ich behaue Steine!“ „Und was tun Sie?“, fragte der Fremde den zweiten. Seufzend antworte der: „Ich muss Geld verdienen, um für meine Familie Brot zu beschaffen. Meine Familie ist groß.“ Der Fremde fragte auch den dritten: „Was tun Sie da?“ Dieser blickte hinauf in die Höhe und antwortete leise und stolz: „Ich baue einen Dom.“

Perspektivwechsel

Halte immer dem Gegenwind stand,
auch wenn er dir ins Gesicht bläst
und du meinst, aufgeben zu müssen.

bleibe fest und gehe ihm immer wieder entgegen –
Vielleicht auf anderen Pfaden und in neuen Schuhen.
(Irischer Segenswunsch)

 Trau dich, die Welt auf den Kopf zu stellen!

Eure, Anja